Phone +49 821 5702-0
Fax +49 821 5702-234
info@remove-this.boewe-systec.com

Corporate
Blog

Alle Jahre wieder: Paketflut an Weihnachten

Der Online-Handel boomt. Und jetzt – unmittelbar vor Ereignissen wie Weihnachten oder Black Friday – füllen sich die elektronischen Warenkörbe in großer Menge und Geschwindigkeit. Für die Paket- und Verteilzentren, die dieses gewaltige Volumen an Warensendungen bewältigen müssen, eine enorme Herausforderung. Der Bundesverband Paket & Expresslogistik (BIEK) geht für die diesjährige Weihnachtszeit von einer Zunahme im Vergleich zum Vorjahr zwischen 7 % bis 8 % nur bei B2C-Sendungen aus. Die Deutsche Post rechnet in den Wochen vor den Feiertagen nach eigenen Angaben mit mehr als elf Millionen Paketen – jeden Tag.*

Damit das E-Commerce-Geschäft auch in solchen Spitzenzeiten läuft, zeigen wir Ihnen in sechs Punkten, worauf es bei der logistischen Einrichtung Ihres Paket- und Verteilzentrums ankommt.

 

1. Intuitive Bedienbarkeit

Ohne ausreichendes Personal geht es nicht. Um auch an den Kampftagen des E-Commerce der Paketflut Herr zu werden, braucht es in der Regel zusätzliche Schichten und somit zusätzliche (Wo)Manpower. Das funktioniert allerdings nur, wenn im Unternehmen mit Systemen gearbeitet wird, die absolut intuitiv und bedienerfreundlich gestaltet sind. Mit Sortieranlagen wie dem OptiSorter von BÖWE SYSTEC sowie der nahezu selbsterklärenden  Software BÖWE Sort lässt sich die Einarbeitungszeit auch ungelernter Mitarbeiter auf ein Minimum reduzieren, und das zusätzliche Personal kann sofort produktiv loslegen.

 

2. Flexible Systeme

Von Null auf Hundert kurz vor den Feiertagen? Das wird in der Regel eng. Da voraussichtlich auch mittel- bis langfristig die Paketmengen – unabhängig von den Spitzenzeiten – steigen werden, sollten Unternehmen schon bei der (Neu)-Konzeption des Paket- oder Verteilzentrums an flexible Hard- und Softwarelösungen denken. Dabei ist es wichtig, in Sortiersysteme zu investieren, die sich ganz nach Bedarf anpassen und erweitern lassen. So passt sich beispielsweise der OptiSorter dank seines modularen Designs optimal an die individuellen räumlichen Gegebenheiten an und lässt sich bei Bedarf jederzeit nachrüsten. Darüber hinaus verarbeitet der OptiSorter mit seiner Push-Tray-Technologie die unterschiedlichsten Sendungen schonend und zuverlässig – von der Visitenkarte bis zur Bananenkiste, vom Lippenstift bis zum Hundefuttersack. Auch Sendungen aus dem Ausland, die keiner Paketnorm entsprechen, können automatisch verarbeitet werden. Und für kleinere und leichtere Sendungen steht jetzt neu ein OptiSorter Split-Tray zur Verfügung, der auch flexible Verpackungen wie Polybags oder ähnliches automatisch sortiert.

 

3. Transparente Logistik

Geduld ist nicht unbedingt die Tugend der Verbraucher. Gerade eben bestellt, soll die Ware möglichst am nächsten Tag schon beim Kunden sein. Auch Same-Day-Deliveries sind keine Ausnahme mehr. Deshalb sind leistungsfähige, flexible und investitionssichere Intralogistiksysteme, Warehouse Management Systeme sowie Warehouse Control Systeme gefragt. Mit den Warehouse-Lösungen von BÖWE SYSTEC optimieren Sie Ihre interne Logistik auf schnelle Durchlaufzeiten und maximale Transparenz.

 

4. Bedarfsgerechte Automatisierung

Natürlich kann die Automatisierung der Prozesse die Durchlaufzeiten verkürzen und die Produktivität erhöhen. Lösungen von BÖWE SYSTEC automatisieren die gesamte Prozesskette in der Paketsortierung. Aber nicht immer hilft „viel“ auch wirklich „viel“. Vielmehr ist es wichtig, den richtigen Automatisierungsgrad für Ihr Unternehmen zu finden. Wir unterstützen Sie dabei mit einer individuellen Beratung sowie unseren flexiblen und modularen Automatisierungslösungen. Ein kleiner Baustein kann hier zum Beispiel unsere automatisierte Waage sein, die sich direkt in den Sortierprozess integrieren lässt. Sie führt vollintegriert im Sorter eine Gewichts- und Volumenmessung durch und liefert so zu jeder einzelnen Sendung umfangreiche Daten für die Weiterverarbeitung.

 

5. Schonendes Produkthandling und intelligentes Ausschleusen

Zerknautschte Pakete? Beschädigte Waren? Ein häufiges Problem beim Paketversand sind Reklamationen. Um diese zu vermeiden, ist zum einen natürlich ein schonendes Produkthandling entscheidend. Sowohl mit unserer Push-Tray-Technologie sowie mit dem neu eingeführten Split-Tray-Sorter werden Pakete in unterschiedlichsten Formen, Größen und Gewichtsklassen absolut sorgfältig und materialschonend verarbeitet. Für die Ausschleusung aus den Systemen wiederum hat BÖWE SYSTEC eine Vielzahl verschiedener Rutschen im Portfolio, die Waren unterschiedlicher Größenordnungen schnell, sicher und schonend in ihre Zielorte sortieren.

 

6. Automatisiertes Retourenhandling

Der Rock ist zu klein und die Schuhe nicht blau genug. Werden Waren zurückgeschickt, weil sie zum Beispiel nicht passen oder nicht gefallen, müssen auch die Retouren zuverlässig abgewickelt werden. Unsere Lösung dazu lautet Automation schon beim Wareneingang und auch danach. Mit der intuitiv bedienbaren Steuerungssoftware BÖWE Sort lassen sich nicht nur Sortierläufe in Nullkommanichts vorbereiten, sämtliche Prozesse und Produktionsanlagen auch standortübergreifend überwachen, sondern eben auch Rückläufer automatisiert und sicher verarbeiten.

 

Verlassen Sie sich auf uns!

In diesem sich ständig verändernden Marktumfeld benötigt man vor allen Dingen Lösungen und einen Partner, auf den man sich verlassen kann. Unsere Systeme laufen zuverlässig im Mehrschichtbetrieb. Und sollte es doch irgendwo mal haken, sind sie so konstruiert, dass Sie auch ganz einfach selbst Hand anlegen können, um Fehler zu beheben. Zusätzlich sind wir 24/7 mit unseren lokalen Serviceexperten erreichbar. BÖWE SYSTEC-Lösungen automatisieren die gesamte Prozesskette in der Paketsortierung – vom Wareneingang über die Sortierung bis zum Warenausgang. Ganz gleich, welcher Herausforderung Sie gegenüberstehen, mit unseren ausgeklügelten Systemen und unseren smarten Softwarelösungen optimieren wir auch Ihre Prozesse, vom ersten bis zum letzten Meter – alles aus einer Hand!  Kontaktieren Sie uns!

*Quelle: Bundesverband Paket & Expresslogistik (BIEK).

IHR
ANSPRECHPARTNER

Alexandra Stölzle

Corporate Marketing
Phone +49 821 5702-305

marketing@remove-this.boewe-systec.com

ENTDECKEN SIE UNSERE LÖSUNGEN FÜR
IHRE BRANCHE

mehr erfahren >>