Phone +49 821 5702-0
Fax +49 821 5702-234
info@boewe-systec.com

KUVERTIEREN:
Direct Mailer

Kuvertieren
  • Ideal für Mailings
  • Leistungsstark
  • hohe Systemverfügbarkeit
  • Stabile, flexible Beilagenverarbeitung
  • Einfache Wartung, geringe Instandhaltungskosten
  • Einfache Bedienung

Für alle Dienstleister,
die mehr wollen

Maximale Produktionsleistung, hohe Flexibilität und Systemverfügbarkeit sowie minimaler Bedien- und Wartungsaufwand bei niedrigen Gesamtbetriebskosten – das sind die Anforderungen, denen sich Dienstleister, Lettershops und Servicebüros heute vermehrt gegenüber sehen. Unsere Antwort darauf: der Direct Mailer. Mit einer starken Leistung von bis zu 15.000 bzw. bis zu 10.000 Kuverts pro Stunde ist der Direct Mailer der perfekte Partner im mittleren Leistungssegment für die Verarbeitung von Kuvertformaten bis C5 bzw. C4. Leseeinheiten und Sensoren sorgen darüber hinaus für eine lückenlose Gutverfolgung im gesamten Produktionsprozess.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Kuvertformate
DL – C4 | #10 – 9 x 12
Max. Geschwindigkeit
15.000 Kuv/h
Max. Beilagendicke
5 mm | 0,2"
Anzahl Eingangskanäle
1 Kanal
Max. Zuführleistung
50.000 Blatt/h
Max. Füllstärke
12 mm | 0,47"

Ein starker Partner
für kostenbewusste Serviceunternehmen

Je nach Applikation ist der Direct Mailer in zwei Basisversionen für die Verarbeitung von Kuvertformaten bis C5 oder bis C4 verfügbar. Mit einer starken Leistung von bis zu 15.000 bzw. bis zu 10.000 Kuverts pro Stunde ist der Direct Mailer der perfekte Partner im mittleren Leistungssegment. Ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, der stabile Lauf sowie der geringe Bedien- und Wartungsaufwand runden das Profil dieses Systems ab und machen es zur idealen Einstiegslösung im Dienstleistungsbereich.

Flexible Beilagenzuführung
für eine gezielte Kundenansprache

Aufgrund der zunehmenden Informationsflut wird es für Unternehmen immer schwieriger, sich einen Platz im Bewusstsein des Verbrauchers zu sichern. Gezielte Werbemaßnahmen, die den Kunden persönlich ansprechen, spielen in der Vermarktung deshalb eine immer größere Rolle. Die Folge für Output Center: eine unglaubliche Vielfalt an Beilagen, die versendet werden müssen. Kein Problem für den Direct Mailer. Mit zwei unterschiedlichen Beilagenanlegertypen – Rotations- und Friktionsanleger – ist dieser Kuvertierer optimal für die Verarbeitung unterschiedlichster Materialien ausgerüstet:

  • Optional bis zu 13 Beilagenanleger integrierbar
  • Optionale Lesung im Beilagenanleger, um sicherzustellen, dass der Brief mit der richtigen Beilage im dafür vorgesehenen Kuvert ankommt
  • Für die Verarbeitung von Heften, Rückantwortkuverts oder ungleichmäßig dicken Beilagen ist der Friktionsanleger ideal
  • Wenn raue, glatte und haftende Beilagen mit geringer Eigensteifigkeit oder durchsaugende Beilagen zugeführt werden, wird der Rotationsanleger eingesetzt
  • Flexible Zuführung von Beilagen für eine gezielte Kundenansprache
  • Steigerung der Produktivität durch erhöhte Anlegekapazität auf bis zu 300 mm und optionalem Autoloader

Intuitive
Anlagenbedienung

Mit der Anlagenbedienungssoftware BÖWE Cockpit lässt sich der Direct Mailer einfach und intuitiv über einen Touchscreen-Monitor bedienen. Eine übersichtliche Benutzeroberfläche und die grafisch unterstützte Benutzerführung sorgen für hohen Bedienkomfort. Standardmäßig besteht BÖWE Cockpit für den Direct Mailer aus den Apps System Operation für die intuitive Anlagenbedienung und Recipe für ein effizientes Anlagen-Set-up. Optional kann die App Report für eine detaillierte Produktionsauswertung ergänzt werden. BÖWE Cockpit ist die Grundlage für die vollständige Integration des Direct Mailers in eine BÖWE One- Softwareumgebung für modernes Mailroom Management. Das sind Ihre Vorteile:

  • Der Anwender wird durch die Auftragsbearbeitung geführt
  • Die nahezu textfreie Benutzeroberfläche von BÖWE Cockpit ist einfach zu verstehen
  • Reduzierter Schulungsaufwand durch selbsterklärende, einfache und intuitive Bedienung
  • Die App BÖWE Cockpit Recipe zur Rezept- und Materialerstellung hilft dem Anwender dabei, das zu verarbeitende Material in seinen Merkmalen zu beschreiben, um so die Maschine für den Produktionsprozess vorzubereiten
  • Optionales auftrags- und systemorientiertes Reporting
  • Optionale Gutverfolgung und datenbankgesteuerte Verarbeitung Optionale, vollständige Integration des Direct Mailers in BÖWE One-Umgebung

VIDEOS &
BILDER

SIE HABEN
FRAGEN?

Wir beraten Sie gerne! Senden Sie uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie direkt Ihren BÖWE SYSTEC-Ansprechpartner vor Ort.