Phone +49 821 5702-0
Fax +49 821 5702-234
info@remove-this.boewe-systec.com

NEWS &
PRESSE­MIT­TEI­LUN­GEN

Die Fusion Speed von BÖWE SYSTEC wird erstmals auf der Drupa 2020 vorgestellt

Integrierte Mailroom-Produktion

Mit seiner innovativen Fusion-Serie hält BÖWE SYSTEC die passenden Lösungen für die wachsenden Anforderungen im Versand- und Mailingsegment bereit. Mit Kuvertierhöchstleistungen von bis zu 30.000 Kuverts in der Stunde und umfassenden Automatisierungsmöglichkeiten bietet das Unternehmen die optimalen Voraussetzungen für den effizienten Mailroom von morgen. World of Print berichtet über die reibungslose Non-Stop-Produktion mit der Fusion-Serie von BÖWE SYSTEC.

Wer zusätzliche Produktionszeiten gewinnen möchte, muss einerseits die Verarbeitungsgeschwindigkeit anpassen und andererseits den Automatisierungsgrad erhöhen. BÖWE SYSTEC hat sich daher neben einer konsequenten Integration seiner Kuvertiersysteme auch die kontinuierliche Entwicklung schnellerer und effizienterer Systeme auf die Fahne geschrieben und hält gleich zwei neue Systeme bereit, die in puncto Geschwindigkeit und Produktivität für Furore sorgen. Mit der Weiterentwicklung seines Hochleistungs-Kuvertierers Fusion Cross bietet das Unternehmen eine Lösung, die mit bis zu 24.000 Takten pro Stunde produziert.

 

Weltpremiere auf der Drupa 2020

Eine weitere Neuheit verkörpert die Fusion Speed, die mit einer Spitzenleistung von bis zu 30.000 Kuverts pro Stunde ihrem Namen alle Ehre macht. Das System wird seinen offiziellen Start im Rahmen der drupa 2020 feiern. „Mit bis zu 30.000 Kuverts pro Stunde ist die Fusion Speed zweifellos das schnellste und effizienteste Kuvertiersystem am Markt“, erklärt Joachim Koschier, Geschäftsführer der BÖWE SYSTEC-Gruppe. „Dieser neue Hochleistungs-Kuvertierer wird sich durch seine enorm hohe Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit innerhalb kürzester Zeit beim Kunden amortisieren.“

Beide Systeme sind sowohl für die hochpräzise Verarbeitung im Transaktionsbereich als auch für die variantenreiche Mailingverarbeitung geeignet. Das Verarbeitungsspektrum reicht von B6+ bis B4 bei der Fusion Cross 24K. Die Fusion Speed verarbeitet Formate von B6+ bis B5. Was sowohl die Fusion Cross als auch die Fusion Speed von anderen Kuvertiersystemen unterscheidet, ist ihre einzigartige Kuvertiertechnik. Beim sogenannten Flow-Prinzip wird die Füllgeschwindigkeit um das 4,5-Fache verlangsamt. Dadurch wird dem eigentlichen Kuvertiervorgang mehr Zeit gegeben, sodass unterschiedliche Kuvertformate und komplexe Beilagen bis zu einer Dicke von 15 mm und einem Gewicht von 1 kg sicher und ohne Stopps verarbeitet werden können. Diese besondere Kuvertiertechnik sorgt für einen stabilen Produktionsablauf und resultiert im höchsten Netto-Output in der Branche. Die Leistungsfähigkeit dieser Technologie ermöglicht es außerdem, mit einer Fusion-Cross-Anlage mehrere andere Kuvertierer zu ersetzen.

 

Erfolgsfaktor Systemintelligenz

Eine hohe Geschwindigkeit verkörpert jedoch lediglich eine Seite der Medaille. Maschinen müssen nicht nur schnell, sondern auch intelligent sein, um Zeit und Kosten einzusparen. Gerade um Rüstzeiten zu reduzieren, bedarf es einer Systemintelligenz, mit der sich die Maschinen untereinander vernetzen, intuitiv steuern sowie schnell und einfach einrichten lassen. Die Fusion-Plattform bietet dafür ein Softwarepaket, das genau diese Vorteile bietet. Die BÖWE SYSTEC Fusion-Serie ist mit der intuitiven Steuerungssoftware BÖWE Cockpit ausgestattet, mit der sich Jobwechsel quasi im Handumdrehen erledigen lassen. Die Vorbereitung und Abarbeitung der Aufträge wird vereinfacht, Formatumstellungen erfolgen automatisch, Umrüst- und damit Stillstandzeiten verkürzen sich signifikant, Fehler werden vermieden. Die Small Batch Processing Software wiederum sorgt dafür, dass viele kleine Jobs auf einer Papierrolle gebündelt und effizient verarbeitet werden können – die ideale Kombination für die wirtschaftliche Verarbeitung kleiner Auflagen.

 

Konsequente Automatisierung

Darüber hinaus hält BÖWE SYSTEC zahlreiche Möglichkeiten bereit, vor- oder nachgelagerte Prozesse, die bis dato separat oder manuell durchgeführt wurden, zu automatisieren und in den Workflow zu integrieren. Leistungsfähige Eingangskanäle in flexiblen Konfigurationen für unterschiedlichste Sammel-, Falz- oder Heft-Applikationen, der Autoloader für automatische Beilagenzuführung, Module für den variablen Farb-Kuvertdruck, Sortierfunktionen oder integrierte Postboxensysteme erweitern die Funktionen der Anlage und reduzieren den Bedarf an Spezialmaschinen und Personal. Mit diesem Gesamtpaket aus modularem Maschinenkonzept, flexiblen Konfigurationen sowie intelligenter Software sind Anwender der Fusion-Serie schon jetzt bestens gerüstet für den Mailroom von morgen.

Nutzen Sie Ihre Wachstumschancen und besuchen Sie BÖWE SYSTEC auf der drupa. Überzeugen Sie sich selbst, wie sich mithilfe dieser innovativen Mailroom-Lösungen Prozesse im Bereich der Postbearbeitung revolutionieren lassen und erleben Sie live die Weltpremiere des neuen Hochleistungs-Kuvertierers Fusion Speed.

ENTDECKEN SIE UNSERE LÖSUNGEN FÜR
IHRE BRANCHE

mehr erfahren >>