Phone +49 821 5702-0
Fax +49 821 5702-234
info@remove-this.boewe-systec.com

INNOVATION
TRIFFT TRADITION

Ein Unternehmen
mit Pioniergeist

Die Geschichte der BÖWE SYSTEC zeichnet sich seit der Firmengründung im Jahr 1945 durch Mut zur Umsetzung innovativer Ideen, Weitblick und ein Gespür für neue Märkte sowie eine konsequente Internationalisierung aus. Diese bestimmen seither kontinuierlich die Entwicklung des Unternehmens.

 

1945

DIE ERSTEN SCHRITTE

Nach dem zweiten Weltkrieg gründen die geschäftstüchtigen Partner Max Böhler und Ferdinand Weber die Firma BÖWE, benannt nach den jeweils beiden ersten Buchstaben ihrer Nachnamen. Sie beginnen in einem ehemaligen Kuhstall mit den vorhandenen Materialien und einfachen Werkzeugen Produkte des täglichen Bedarfs herzustellen. Windmotoren, Förderanlagen oder Kochtöpfe aus Altmetall sind Beispiele für die Kreativität der beiden Gründer.

1950er

SCHNELLE ENTWICKLUNG

In den 50er Jahren baut BÖWE zielstrebig das Know-how im Bereich Chemisch-Reinigung und bei Autowaschanlagen aus. BÖWE fertigt mittlerweile auch Dampfautomaten und Textilausrüstungsmaschinen. Nur acht Jahre nach der Gründung hat BÖWE bereits 100 Mitarbeiter.

1960er

KREATIVE KÖPFE

Mit einem sicheren Blick für die Zukunftstrends steigt BÖWE mit einem ersten Schneideautomaten in den Bereich Dokumentenmanagement ein. Kreative Ingenieure kommen ins Team, so dass schon bald der erste Kuvertierautomat präsentiert werden kann.

1970er

PERMANENTER FORTSCHRITT

Mit Pioniergeist, dem richtigen Gespür für die Trends im Markt und findigen Ingenieuren kann BÖWE schon bald den zur damaligen Zeit schnellsten Kuvertierer präsentieren. Engagement und Investiton in den Fortschritt werden auch öffentlich gewürdigt. So bekommen die beiden Gründer, Böhler & Weber, 1970 das Bundesverdienstkreuz.

1980er

GROßE SCHRITTE IN EINE DIGITALE WELT

Das digitale Zeitalter beginnt und BÖWE bringt das erste computergestützte Kuvertiersystem auf den Markt. Flexibiltät und intuitive Bedienbarkeit sind schon in den 80er Jahren oberstes Ziel für eine intelligente Software. Außerdem werden zahlreiche Tochtergesellschaften gegründet und kompetente Vertriebspartner gesucht, um ein weltweites Vertriebsnetz aufzubauen, und, um nah am Kunden sein zu können.

1990er

FOKUS AUF PAPER MANAGEMENT

BÖWE konzentriert sich auf intelligentes Paper Management und eine eigenständige Firma BÖWE SYSTEC wird gegründet. Gleichzeitig wird das erste Kuvertiersystem für den sicheren Versand von Plastikkarten entwickelt. Dabei kann BÖWE SYSTEC seine Expertise im Bereich Track & Trace voll einbringen. Lückenlose Integrität ist oberstes Ziel und zahlreiche Banken werden zu unseren Kunden. Durch den großen wirtschaftlichen Erfolg benötigt man mehr Platz und ein neues, modernes Headquarter in Augsburg entsteht.

2000er

STÄRKE DURCH TEAMWORK

In den vergangenen 60 Jahren ist BÖWE SYSTEC zu einem starken Team gewachsen. Maschinenbau auf hohem Niveau am modernen Standort in Deutschland und kundenorientierter Vertrieb & Service vor Ort sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Die Firmengruppe ist mittlerweile in weltweit 30 Ländern durch eigene Gesellschaften vertreten. Außerdem kann das weltweit erste System mit automatischer Jobumstellung durch BIPS präsentiert werden. Außerdem kann das weltweit erste System mit automatischer Jobumstellung durch BIPS präsentiert werden. Mit dem BÖWE Intelligent Productivity System (BIPS) lassen sich Umrüstzeiten erheblich reduzieren und die Produktionsleistung somit signifikant erhöhen.

2010er

REVOLUTIONÄRE TECHNOLOGIEN

2010 wird BÖWE SYSTEC ein Teil der starken Unternehmensgruppe Possehl. Kurz darauf revolutioniert BÖWE SYSTEC mit einer völlig neuen Kuvertiertechnik, dem Flow-Prinzip, den Kuvertiermarkt. Das Hochleistungs-Kuvertiersystem Fusion Cross, das sich dieser einzigartigen Technologie bedient, wird mit der intelligenten Steuerungssoftware BÖWE Cockpit erstmals auf der drupa 2012 in Düsseldorf einem faszinierten Publikum vorgestellt. Damit gibt es endlich „Eine für Alles“…

2020

WIR SIND BÖWE

BÖWE steht mittlerweile für mehr als nur intelligente Kuvertiertechnologie. Zielorientiert geht das Management seit Jahren neue Wege: Paketsortierung, Brief- und Mischpostsortierung, Intralogistik, Warehouse Management, Serialisierung. Die Unternehmensgruppe ist heute mit über 1.000 Mitarbeitern an vier Produktionsstandorten in Europa und 20 Tochtergesellschaften weltweit tätig. Für kompetente Beratung und schnellen Service vor Ort. Hinter uns liegen 75 Jahre intelligente Automatisierungslösungen und wir haben noch viel vor!

ENTDECKEN SIE UNSERE LÖSUNGEN FÜR
IHRE BRANCHE

mehr erfahren >>